Sie sind hier: Startseite Promotionskolleg Promovend(inn)en und Betreuer(innen)

Promovend(inn)en und Betreuer(innen)

Das Kooperative Promotionskolleg "Versorgungsforschung: Collaborative Care" zeichnet sich durch eine Vielfalt an Fachdisziplinen und Forschungsthemen aus.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die Promovendinnen, die eine Förderung im Rahmen der Landesgraduiertenförderung erhalten, ihre Fachrichtungen und Promotionsthemen sowie ihre Betreuer(innen).

 

 Promovendinnen Fachrichtungen Promotionsthemen Betreuungstandems
Albicker.JPG Psychologie Postpartale Depression bei Vätern:
Prävalenz, Symptomatik und Risikofaktoren
sowie aktuelle Versorgungssituation in Deutschland
Buecklein.JPG
 
Christina Bücklein Erziehungs-wissenschaft

Interaktions- und Beziehungserfahrungen von chronisch kranken Kindern in stationären Settings

 IMG_1248.JPG Angelika Eisele Physiotherapie Langfristige Therapieerfolge erzielen – „Behavior Change Counseling“ in der ambulanten Physiotherapie
 IMG_1273.JPG Soziale Arbeit Entwicklung und Evaluation eines Schulungs- und Begleitkonzept für Ehrenamtliche in Kooperation mit der Versorgungsforschungsstudie „Local, collaborative, stepped and personalized care management for older people with chronic diseases – a randomised comparative effectiveness trial”
 IMG_1269.JPG Sashi Grünzig Psychologie Psychotherapeutische Versorgung depressiver Patienten in der Wartezeit auf Psychotherapie: Der Einsatz von Online-Interventionen
 IMG_1355.JPG Julia Haller Psychologie Konzeption und Evaluation eines inter-/transkulturellen Trainings für Psychotherapeuten
 IMG_1306.JPG Isabelle Hempler Public Health Die Schlaganfallnachsorge nach medizinischer Rehabilitation aus Sicht von Patienten, Angehörigen und klinischen Experten
 IMG_1286.JPG Rieke Hoffer Psychologie Verhaltensauffälligkeiten im Vorfeld manifester Störungen in Kindertageseinrichtungen: Versorgungs- und Unterstützungspfade aus Fachkräfte- und Elternperspektive
 Klott.JPG Stefanie Klott Soziale Arbeit Pflegende Angehörige auf Distanz – Versorgungsstrukturen: Lücken, Bedarfe und Entwicklungsmöglichkeiten
 IMG_1318.JPG Mareike Lederle Public Health

Selbstmanagement-sensitive Inanspruchnahme (SMSI) - Ein Konzept zur bedarfsgerechten Erhöhung von Gesundheitskompetenz und Empowerment

 IMG_1339.JPG Sarah Magdalena Piel Klinische Heilpädagogik

Psychometrische Überprüfung eines Fragebogens zur Erfassung von Bedürfnissen bei Kindern in der Pädiatrischen Onkologie (Kinder-Wunsch-Fragebogen für die Pädiatrische Onkologie - KiWuF-PädOnk)


 IMG_1295.JPG Jana Tempes Gesundheits-wissenschaften Gesundheit geflüchteter Frauen im reproduktiven Alter – Eine Annäherung mittels quantitativer und qualitativer Methoden und der Entwicklung zielgruppenspezifischer Handlungsempfehlungen

 

Neben den Promovendinnen, die eine Förderung durch die Landesgraduiertenförderung erhalten, bietet das Kooperative Promotionskolleg "Versorgungsforschung: Collaborative Care" pro Hochschule zwei Plätze für assoziierte Promovendinnen an.

Nachfolgend finden Sie einen Überblick über die assoziierten Promovendinnen, ihre Fachrichtungen, Promotionsthemen sowie Betreuer(innen).

 

Promovendinnen Fachrichtungen Promotionsthemen Betreuungstandems
Psychologie Kooperation in der Versorgung und Indikation bei psychischen Störungen (Arbeitstitel)
Psychologie
Stefanie Hirth Sozialpädagogik Implementierung regionaler Bündnisse gegen Depression in die regionalen Versorgungsstrukturen
Kindheitspädadogik Zum Zusammenhang zwischen strukturellen Rahmenbedingungen und dem Arbeits- und Belastungserleben von pädagogischen Fachkräften im Bereich der Arbeit mit Kindern unter drei Jahren in Kindertageseinrichtungen